ET LUX.

Musik von Johann Sebastian Bach
Texte von Thomas Kunst

 

Konzept und Adaption von Julia Sophie Wagner und Jakob Lehmann

Von Johann Sebastian Bach ist uns kein Requiem überliefert – obwohl das Leiden und der Tod in seinem Leben so oft präsent waren.

Unter Verwendung ausgewählter Kantatensätze Bachs haben Julia Sophie Wagner und Jakob Lehmann ein Pasticcio-Requiem zusammengestellt, das dem Rahmen der Liturgie der Totenmesse folgt, die Texte stammen von dem renommierten Leipziger Autor Thomas Kunst - eine Auseinandersetzung mit Leben und Tod im Kontext unserer fordernden Zeit.

 

EROICA BERLIN

Julia Sophie Wagner – Sopran

Elvira Bill – Alt

Daniel Johannsen – Tenor

Manuel Walser/Matthias Winckhler – Bass

Jakob Lehmann – Leitung

Dauer: ca. 80 Minuten

 

Premiere am 1. Mai 2022 -- Stadtkirche St. Peter und Paul, Weimar (Abschlusskonzert der Thüringer Bachwochen)
Konzert am 3. Mai 2022 -- Theater im Delphi, Berlin

Konzert am 11. Juni 2023 -- Hörsaal der Anatomie, Leipzig (Bachfest Leipzig)

Weitere Termine und Infos auf Anfrage

Hier klicken um den Mitschnitt der Premiere in der ARD-Audiothek zu hören.